Wir sind in erster Linie ...

echte Hundefreunde, denn das Wohl unserer Hunde und die Freude in der Ausbildung stehen an erster Stelle. Der Hund ist für uns "Freund & Begleiter", wobei es sich bei den meisten unserer "Vereins-Vierbeiner" um Familien- und Begleithunde handelt- die nicht weggesperrt - sondern "mit und bei" ihren Menschen leben.

Uns alle verbindet die Freude an der Freizeit mit dem Hund, egal ob es sich um einen Rassehund oder Mischling handelt. Wir freuen uns über die Teilnahme von "nur- Familienhundbesitzern" genauso wie über "wettkampffreudige-/orientierte Hundeführer", die unseren Verein bei externen Veranstaltungen vertreten. Oberste Priorität bei unserer Ausbildung ist: Freude und Spaß auf "beiden Seiten" (d.h. bei Hundeführer & Hund). Krankhaft pokalorientierte Hundeführer, die ihren Hund als "Sportgerät" betrachten bzw. verheizen, fühlen sich bei uns nicht sehr wohl bzw. sind unerwünscht.

Unsere Ausbilder ...

nehmen regelmässig an den internen Fortbildungsveranstaltungen des Bayerischen Landesverbandes für Hundesport e.V. im dhv teil, sowie an Fachvorträgen und externen Seminaren in Theorie und Praxis namhafter Kynologen und Buchautoren des In- und Auslandes. Der Inhalt unserer Ausbildung basiert auf aktuellem Stand der Ethologie.

In unseren Reihen befinden sich motivierte, ehrgeizige "Nachwuchsausbilder/-innen", erfahrene Ausbilder/-innen, sowie auch wettkampfbegeisterte und wettkampferfahrene Ausbilder/-innen. All unsere Erfahrungen geben wir gerne an Sie weiter...

In Summe sind wir "ein mannigfaltiges Know-how" im Hundewesen und freuen uns auf Sie!