Zughundsport

Zughundsport ist eine tolle Möglichkeit für dich und deinen Hund, wenn dir die üblichen Spaziergänge zu langweilig geworden sind. Für alle Mensch-Hund-Teams, die sich gern bewegen – egal ob joggend oder auf dem Fahrrad.

Zughundsport ist eine hervorragende Möglichkeit für unsere lauffreudigen Hunde, ihren arttypischen Lauf- und Hetztrieb zivilisiert auszuleben. Die Mensch-Hund-Beziehung wird dabei gefestigt und nach getaner „Arbeit“ sind beide ausgeglichen und zufrieden. Eine wundervolle Beschäftigung für Mensch und Hund, die draußen in der Natur stattfindet. Besonders aktive und lauffreudige Hunderassen kommen dabei voll auf ihre Kosten.

Beim Canicross handelt es sich um einen Geländelauf, bei dem du mit deinem Hund über ein Geschirr und einer Canicross Leine am Hüftgurt verbunden bist. Auch als Anfänger ist es für Hund und Mensch leicht zu lernen. In der Freizeit könnt ihr auf diese Weise unwegsames Gelände und Waldwege erkunden, es gibt aber auch Canicross Wettkämpfe, bei denen ihr einen vorgegebenen Parcours zusammen absolvieren müsst.

Bikejöring ist eine andere Variante des Zughundsports, bei der der Hund über einer Bikeantenne und einer Bikejöring Leine mit dem Fahrrad verbunden ist. Der Fahrer trägt einen Helm. Auch hier kann in Wettkämpfen gestartet werden.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok