Vulkanicross am 5.-7.4.

Vom 5. bis 7. April haben wir mal was Neues ausprobiert und sind beim "Vulkanicross" in Hessen gestartet - dem größten Rennen dieser Art in ganz Europa 😳 Uns wurde auch versichert, dass wir nicht die einzigen Einsteiger sind 🙄

Nach dem Vet Check am Freitag (N E I N die farbigen Punkte markieren nicht Männchen und Weibchen 😂) und dem Abholen der Startnummern, machten wir uns wieder auf unsere "Halbtageswanderung" zu unseren Autos und Womos. Die Brotzeit war lecker und kuschelig eng, weil's draußen recht kühl wurde.
Samstag früh, nach dem Meeting, setzten wir dann Steffi's Vivaro-Wettkampfshuttlebus für den Krückenläufer ein. Zuerst gingen die Biker los. Heidi und Maddox rasten noch lachend und bellend über die Strecke. Als nächstes starteten Steffi und Shadow, sie hatte mit ihrer "Rakete" schon bisschen mehr Respekt vor der Strecke 😬. Wir hatten auch (ganz professionell) nen dog handler - Udo half, die beiden auf die Bahn zu schicken 😃. Sabrina und Kenai wurden von Marion auf die Strecke gelassen. Der konnte es gar nicht mehr erwarten über die Strecke zu fetzen - Sabrina's Gesicht sprach Bände 😰. Anna-Lisa wurde sehr souverän von Mavi über die Strecke gezogen 😊. Alle vier Teams kamen auch wieder verletzungsfrei ins Ziel, was bei dieser anspruchsvollen Strecke gar nicht soo selbstverständlich war 😬
Mittags starteten unsere Läufer auf der gleichen Strecke. Udo musste richtig ackern, weil Whisper (wie erwartet) wieder viiiel Blödsinn im Kopf hatte 🤪. Bei Alex lief's (wie erwartet) gut, Balu lieferte wieder einfach nur ab 💪🏻. Anna-Lisa war mit ihrer Lexi auch seehr zufrieden 😃 Alle Teams kämpften sich am Sonntag nochmal über die gleiche Strecke. Alle... außer Sabrina und Kenai. Der lernte die Lektion, dass Bananen IMMER geschält gegessen werden 😧 Die Bergwacht musste übrigens NICHT wegen Steffi ausrücken. Sie schafften es (mit Abschürfungen und geprellten Steißbein) allein ins Ziel 😟. Maddox bewies, dass immer "am Schluss abgerechnet wird" 😉. Mavi ging diesmal "gut gekühlt" auf die Strecke 😊. Whisper überraschte nicht nur Udo, als er am 2. Tag ohne Quatsch im Kopf wie ein "ganz Großer" durchballerte 😳. Kann "Mann" (Alex) sich für die gute Mithilfe und die schweren Beine mit Magnesium revanchieren? 😊 Und Lexi war heilfroh endlich aus der Menschenmenge rauslaufen zu können 😂. Unser Fernnavi(gator) hat auch die letzte verirrte aus dem Wald retten können 😃 Ach ja...falls jemand noch die Radbrille auf dem Trail findet - sie kann abgegeben werden 😏. Alles in allem ein lustiges, lehrreiches und unterhaltsames Wochenende mit dem Schluckspecht und Heimk... gell Marion 😉😂

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok